SHOUT LOUD PREMIERE: Oh, Heaven veröffentlichen ersten Song “Bed”

0

In der DNA von Oh, Heaven steckt jede Menge Metalcore, im vergangenen September hat sich das Quartett jedoch gegründet, um seine Liebe für in Emo getränkten Alternative- und Post-Rock auch musikalisch zu würdigen.

Oh, Heaven setzen sich aus ehemaligen Mitgliedern von Whitehall Mystery und First Of All sowie Monosphere-Schlagzeuger Rodney Fuchs zusammen. Bed ist ein zurückgelehnter Song mit Ohrwurm-Refrain, der im Gegensatz zu zahlreichen Pop-Punk-Tracks keinen Hehl aus seinen bekümmerten Lyrics macht und diese in melancholischen Midtempo-Rock einbettet. „Der Song beschreibt das Gefühl, wenn man sich nicht mit sich selbst und seinen Gedanken auseinandersetzen möchte und jeder Konfrontation aus dem Weg geht, damit man nicht in eine tiefe Angst abdriftet”, beschreibt Sänger und Gitarrist Gregory Weis den Song. „Es geht in Bed um Depression und die Jagd eigener Probleme auf die geistige Gesundheit. Die Verdrängung der Depressionen und des Alltags.” Das erste musikalische Lebenszeichen der Rheinhessen ist zugleich der erste Vorbote einer noch nicht näher angekündigten EP, die im Mai erscheinen soll und seit November 2019 von der Band in Eigenregie aufgenommen worden ist. Zuvor werden Oh, Heaven im März aber bereits erste Support-Shows spielen, die in Kürze angekündigt werden. Ab September will die ambitionierte Band schließlich mit den Arbeiten an ihrem Debütalbum beginnen.

Share.

About Author

Jonathan Schütz

Comments are closed.