ROCKNIGHT KOBLENZ

0

Die Premiere der Rocknight Koblenz im Jam Club ist nun vorüber. Die Veranstalter ziehen Bilanz und sind durchaus zufrieden. Es gab keine unglücklichen Zwischenfälle oder sonstige Störungen im Programm.

5 Bands gab es für 5€ im Jam Club zu sehen. Gestartet wurde der Abend mit den Newcomern aus Andernach. Paradreamed spielten ihr Set und bekamen von den Zuschauern deutlichen Applaus.
Die Überraschung des Abends gab es schon um halb acht. The Boomboxes aus Koblenz brachten das Publikum zum staunen! Tolle Songs, gute Stimmung.. einfach nur wow! Aus den drei Jungs könnte etwas ganz großes werden!
Weiter gings mit den Lokalmatadoren Amanda goes Mad. Bei diesen gab es eine tolle Bühnenshow und etwas lautere Musik auf die Ohren.
Suck it up nahmen mehrere hundert Kilometer auf sich um spielen zu können. Doch dafür lieferte die Band den Besuchern eine geniale Show. Die eigenen Songs aus dem Bereich Poppunk bleiben im Kopf und auch die Zugabe wurde unter tosendem Applaus beendet.
Um 22:30 war es dann soweit: The Sunday Promise betreten die Bühne! Kürzlich unterzeichneten die vier Jungs einen Plattenvertrag und kündigten ihr erstes Album an. Doch bei der Rocknight gab es etwas ganz besonderes Akkustikset zu hören. Das Publikum lauschte den Songs und wurde mit guter Musik in die Nacht verabschiedet.

 

Share.

About Author

Lars ist der Admin dieser Seite, er ist verantwortlich für das Design und den reibungslosen Ablauf. Auf Festivals und Konzerten unterstützt er das Team zudem als Fotograf. Falls ihr also ein Anliegen rund um den Medienbereich habt, wendet euch an Ihn. Egal ob es um Konzert- / Eventfotografie, das drehen eine Musikvideos oder das Designen einer Website geht, er ist der richtige Ansprechpartner für Euch. Mail: lars@shout-loud.de Website: LarsMay.com

Comments are closed.