Raw and Uncut Extended: Releaserodeo Februar 2019

0

In unserem Podcast-Format setzen wir uns am jeweiligen Monatsende zusammen und lassen die wichtigsten neuen Alben Revue passieren.

Diesen Februar gab es wieder eine bunte Wundertüte mit Musik aus verschiedenen Richtungen: Als eine der spannendsten Newcomer-Bands aus Skandinavien etablieren sich die Norweger Spielbergs mit ihrem Debütalbum “This Is Not The End”, während Ithaca aus London auf ihrem Debütalbum “The Language Of Injury” mit frickeligem und beinhartem Hardcore begeistern können. While She Sleeps setzen sich mit ihrem vierten Album “So What?” erneut die Metalcore-Krone auf, Blood Youth erinnern mit ihrem zweiten Album “Starve” an die frühen Slipknot und Millencolin zeigen auch nach fast dreißig Jahren Bandgeschichte auf ihrem neunten Album “SOS” keine Abnutzungserscheinungen. Musikalisch gefunden haben sich zudem die Singer/Songwriter Phoebe Bridgers und Conor Oberst als Better Oblivion Community Center und dem nach der Band benannten Debütalbum.

00:00 – 00:36 Einleitung
00:37 – 04:00 Spielbergs – “This Is Not The End”
04:01 – 07:24 Ithaca – “The Language of Injury”
07:25 – 12:29 While She Sleeps – “So What?”
12:30 – 16:31 Blood Youth – “Starve”
16:32 – 19:44 Millencolin – “SOS”
19:45 – 23:42 Better Oblivion Community Center – “Better Oblivion Community Center”
23:43 – 25:07 Ausblick & Ausklang

Playlist zum Podcast: https://open.spotify.com/user/jonatha…

Rodeo Clipart: Creative Common Licence (CC BY-NC 4.0 Licence) https://creativecommons.org/licenses/… https://bit.ly/2AZOSPp

Share.

About Author

Jonathan Schütz

Comments are closed.