Politisch engagierte Musiker auf Tour

0

4 Wochen gibt es kreuz- und quer durch Europa etwas gewaltiges auf die Ohren. Politischen Grindcore aus dem englischen Birmingham, “multinationales Extreme-Metal – Projekt” sowie genialen US-Crossover aus Richmond (Virginia).16473502_10158115963310542_1535017134963408383_n

Klar in Namen heißt das NAPALM DEATH, BRUJERIA und IRON REAGAN. Gäste haben die Bands auch mit, leider wissen wir (noch) nicht wen ;)

Iron Reagan werden gerne mit Municipal Waste verglichen, was die Band aber nicht mag, denn die Musik ist im Vergleich zu Municipal Waste „wesentlich ernster, punkiger und aggressiver“ sagten die 5 Jungs nach der Veröffentlichung Ihres Debutalbums Worse Than Dead” (2013). Brandaktuell gibt es seit wenigen Tagen den Longplayer “Crossover Ministry”. Einen kleinen Vorgeschmack weiter unten im Video.262418_10151486133296716_1958970453_n

Brujeria. Nun, eigentlich in Mexiko gegründet machen eine Musiok, die ich so garnicht richtig beschreiben kann. Ich habe die 5, 6, 7, oder 8 (wieviele auch immer auf der Bühne stehen) bereits live gesehen und fand speziell die politischen Attacken gegen Donald Trump richtig derb. Ihr wißt ja, Mexiko und Trump werden sicherlich nie Freunde.

Napalm Death sind immer noch da und werden es auch in 20 Jahren noch. Mit 14 hörte ich die LP “Scum”, heute bin ich 40 und höre die noch immer. Bassist Shane Embury, der übrigens auch bei Brujeria auf der Bühne steht, Gitarrist Mitch Harris, Drummer Danny Herrera und Shouter Mark “Barney” Greenway (der für mich immer noch klar aussieht wie ein Vorwerk-Vertreter, sind irgendwie immer in Deutschland unterwegs und selbst Leute die Grindcore nicht hören werden danach begeistert sein – versprochen!

Tourdaten in Deutschland :

28. April – FLENSBURG – Roxy
29. April – MAGDEBURG – Factory
1. Mai – KÖLN – Underground
2. Mai – BERLIN – SO36
7. Mai – SAARBRÜCKEN – Garage
19. Mai – KARLSRUHE – NCO Club
20. Mai – MÜNCHEN – Backstage

Tickets :

Online und bei allen bekannten VVK-Stellen

Im Blick -> IRON REAGAN

Share.

About Author

Jörn Janssen

Leave A Reply