Parcels: Debütalbum angekündigt

0

Die Parcels kündigen heute endlich ihr selbstbetiteltes Debütalbum an! Um diesen Tag gebührend zu feiern, hat die in Berlin lebende, australische Band mit „Lightenup“ gleichzeitig nicht nur eine neue Single, sondern auch ein neues Video veröffentlicht.

Das anspruchsvolle, musikalisch höchst ansteckende und Genregrenzen überschreitende Album ist die Arbeit fünf junger Herren, die gerade mal in ihren Zwanzigern angelangt sind und die dem ein oder anderen Zuhörer erscheinen mögen, als seien sie geradewegs aus unbekannten Sphären ins Hier und Jetzt gebeamt worden.

Louie Swain (Synths), Patrick Hetherington (Synths), Noah Hill (Bass), Anatole Serret (Drums) und Jules Crommelin (Gitarre) sind Schulfreunde aus Byron Bay. Vor drei Jahren wagten sie den großen Schritt und zogen nach Berlin, jenem kreativen Dickicht, das bestens zu ihren künstlerischen Ambitionen passt. Der frühe Sound der Band reflektiert diese Erfahrungen des Reisens und der Veränderung und folgt dabei einem Pfad, der an den Beach Boys und Chic genauso entlangführt wie an den Yacht-Rock-Heroen von Steely Dan, während Elemente von Electronic, Funk und unermüdlich ausgearbeiteten Live-Qualitäten mitverarbeitet werden. Am Ende steht klassischer und zugleich zeitgemäßer Pop.

Es ist dort, in ihrem Berliner Exil, dass sich die Alchemie, welche die Parcels so erfrischend anders klingen lässt, zum ersten Mal herauskristallisiert: ihre beinahe manische Perfektion bei Produktion, Komposition und Arrangements und Liveshows, so vollkommen dargeboten, dass Daft Punk die Parcels vom Fleck weg zur Zusammenarbeit ins Studio mitnahmen (übrigens das erste Mal, dass das Duo mit einem „neuen“ Act kollaborierte, was die Parcels in eine Reihe mit Musikerkollegen wie Kanye West, The Weeknd und Pharrell stellt).

Wenn diesen Herbst mit „Parcels“ die zwölf musikalischen Dosen gleißenden Sonnenscheins erscheinen, dann sollte man sie als akustisches Sonnenbett verstehen, das einen durch die kalten Monate bringt. Bis es soweit ist, könnt ihr die Band noch beim Reeperbahn Festival und später auch auf hiesigen Bühnen sehen. Aktuelle Tourdaten gibt es weiter unten.

Parcels live:

21.09. Hamburg – Große Freiheit 36 / Reeperbahn Festival
18.11. Köln – Live Music Hall
05.12. Stuttgart – LKA Longhorn
06.12. Wiesbaden – Kulturzentrum Schlachthof
10.12. München – Muffathalle
11.12. Dresden – Alter Schlachthof
12.12. Berlin – Astra Kulturhaus

Share.

About Author

Florian Hilger

Gründer und Chefredakteur des Magazins. Außerdem zuständig für diverse Konzertreihen (z.B. Loud!Fest, Shout loud, Bloody Friday...). Ansprechpartner für Kooperationen, Werbung, News, Interviews und weiteren Content.

Leave A Reply