Livereview: Kings of Core / KingCore Vol. II – Caveau Mainz – 05.04.2015

0

Kings of Core – KingCore Vol. II im Caveau Mainz
05.04.2015

risinganger_tour

Wer am Sonntag Abend schon genug Schokoeier gegessen hatte, der konnte diese gleich wieder abtrainieren. Die Konzertreihe “Kings of Core” machte Halt im Caveau in Mainz. Nach dem KingCore Vol. I im Januar in Darmstadt ist dies der zweite große Event der Reihe.

Im Vorfeld mussten die Jungs von Quiet Confidence den Auftritt aus gesundheitlichen Gründen leider absagen. Das ist zwar superschade, aber Gesundheit geht vor, so halte ich das persönlich auch immer wieder… Da so schnell kein Ersatz gefunden werden konnte (ist ja schließlich Ostern, nech??) blieb es bei 3 Bands und dafür einem günstigerem Eintritt von nur 5 Euro…

Die Alzeyer Jungs von Infected World dürfen diesen Ostertanz eröffnen. Im Gegensatz zu meinen letztjährigen Oster-Veranstaltungen (Karfreitagsmosh im Rattenloch und Osterkrach in Bad Breisig) ist heute direkt von Beginn an ziemlich viel los. Das Publikum ist zwar noch ein bisschen träge (wahrscheinlich vom Oster-Menü *gnihihi*) schaut aber interessiert zu und spendet zum Schluss eine beachtliche Menge Applaus. Songs wie Powerbraut oder 4 Piece Cake Core müssen nicht unter einer bescheidenen Technik leiden, bis auf gelegentliche Mikro-Schwankungen läuft alles sauber ab. An der Gitarre haben die Jungs sich heute wieder Unterstützung von Constantin (Quiet Confidence) geholt. Wenn Gabriels Brötchengeber ruft, muss die Band leider hinten anstehen.  Hier noch ein paar Daten, die Ihr Euch in den Kalender eintragen solltet:

Unterstützt die Jungs in der nächsten Runde des Rock-N-Pop-Youngstar Contests (Halbfinale) am 25.04.2015 im Haus der Jugend Mainz
Außerdem steht ein Videodreh zu “Friends and Family” an. Hier könnt Ihr am 31.05.2015 im BB on the Rockzz in Worms dabei sein

Hier geht’s zur GALERIE

Infected World_05-04-2015-55

Den Doppelpack Goldfall / Rising Anger konnte ich auf der “Mindfinder”-Release Show in der Räucherkammer Wiesbaden schon mal sehen. Die befreundeten Bands sind die letzten Tage gemeinsam auf Tour gewesen und haben Deutschland und Teile Polens auf den Kopf gestellt.

Nach einem echt kurzen Instrumenten-Check starten Goldfall aus Sarstedt in das mitgebrachte Set. Schlagartig füllt sich der Konzertraum mit (schätzungsweise) 100 Gästen, die jetzt beginnen sich auch mal im Takt der Musik zu bewegen. Sänger Eric  ist kaum auf der Bühne anzutreffen, sondern zieht die Show fast komplett inmitten der Zuschauer durch. Die Kollegen auf der Bühne legen ebenso eine heiße Sohle auf’s Parkett, Luftsprünge, Drehungen und lautes Mitgrölen der Songs stehen da an oberster Stelle. Der Combo steckt zwar 14 Tage Tourstress in den Knochen, die Jungs mobilisieren jedoch hier in Mainz nochmal alle Kraftreserven, um eine gute Abschluss-Show zu bieten. Verdienter Applaus und Zugabe-Rufe gibt’s zum Schluss. Jedoch werden die Instrumente ohne eine Zugabe flugs zusammengepackt – Feierabend für heute. Sehr schade, aber verständlich. Dafür noch ein Termin für Euren Kalender:

CD-Release “Bullseye – Stronger” am 30.05.2015 im JUZ Klecks Sarstedt

Hier geht’s zur GALERIE

Goldfall_05-04-2015-21

Rising Anger haben es schon auf ihrer Facebook-Seite gepostet: Eine schlechte Nachricht für heute, und eine gute…. Die schlechte: Letzter Tag der Konzert-Tour. Letzter Tag zusammen mit den Freunden von Goldfall im (wenn auch kleinen) Tourbus. Letzter Tag mit Frühstück auf der Strasse, unbequemem Penn-Platz und angeschlagener Gesundheit… Sänger Johannes bzw. dessen Stimme sind die letzten zwei Wochen schon anzuhören, da kratzt es ein bisschen im Hals. Er lässt sich davon aber nicht abbringen, trotzdem alles zu geben, lässt das Mikro lauter drehen und los gehts mit der Show. Wie sein Kollege von Goldfall verbringt auch Johannes die meiste Zeit der Show VOR der Bühne, drängt sich in die Menge der Zuschauer, lässt sich huckepack tragen und begrüsst die Fans mit Handschlag. Die Zuschauer sind jetzt auch aufgewacht, und bilden eine große Traube, um auch einmal das Mikro in die Hand zu bekommen. Mit großem Applaus und der Bitte um Zugabe geht auch diese Show zu Ende. Und trotz der angeschlagenen Stimme gibt es hier noch einen kleinen Nachschlag.

Die Gute Nachricht ist der neue Termin für Euren Facebook-Kalender:

Rising Anger: Bestätigt für Schools Out Festival in Idar-Oberstein (25.07.2015)

Hier geht’s zur GALERIE

Rising Anger_05-04-2015-32

 

Fazit:

Trotz (oder gerade weil..?) des Feiertages war heute ganz gut was los. Zugpferde für den Abend waren natürlich die beiden Hauptacts Goldfall und Rising Anger, aber auch Infected World konnten mit ihrem Auftritt überzeugen.

Von hier aus geht auch nochmal ein “gute Besserung” an Quiet Confidence. 

Die Veranstalter können noch einen Erfolg verbuchen, denn weil der Abend so reibungslos über die Bühne ging, können nun öfters Kings of Core-Events im Caveau stattfinden. 

Hier die nächsten Termine:

16.05.2015 im Sabot Wiesbaden
30.05.2015 im Hobbit Zweibrücken
18.09.2015 im Sabot Wiesbaden

Share.

About Author

Bettina Meyer

Leave A Reply