Livereview: AnnenMayKantereit + Support, Frankfurt, 06.05.2016

2

AnnenMayKantereit. Was auf den ersten Blick nach einem klangvollen Fantasienamen klingt, entpuppt sich nach kurzem Recherchieren als die Zusammensetzung der Nachnamen der drei Bandmitglieder Christopher Annen, Henning May und Severin Kantereit. Malte Huck bereichert als Bassist seit 2014 das Trio.
Am vergangenen Freitagabend haben wir die Batschkapp in Frankfurt aufgesucht, um uns selbst von der musikalischen Qualität der jungen Chartstürmer zu überzeugen.

Wer für die aktuelle Tour der Kölner Jungs ein Ticket ergattern konnte, darf sich sehr glücklich schätzen, schließlich ist diese seit letztem Jahr restlos ausverkauft. Auch auf den Festivals im Sommer wie dem Hurricane oder Southside Festival werden die vier Jungs zu sehen sein, doch auch diese sind bereits ausverkauft. Keine Frage, AnnenMayKantereit sind gefragt.
Bereits um 18 Uhr öffnete die Halle bei sehr sommerlichen Temperaturen für 1.500 Konzertbesucher ihre Pforten. Es war erst 19 Uhr als die erste und einzige Vorgruppe, Von Wegen Lisbeth, die Bühne betrat.

Von Wegen Lisbeth

Von Wegen Lisbeth kommen aus Berlin und machen Indie-Pop, der auch gerne mal in rockigere Gefilde abdriftet. ,,Wir machen zwar Indie-Pop, sind aber eher Hip-Hopper, deswegen sind wir froh, dass im nächsten Song das Wort ’’Bitch’’ fällt’’. Mit Sprüchen wie diesen lockerte Frontmann Matze den Auftritt seiner Band des Öfteren auf.
Musikalisch konnte die fünfköpfige Truppe mit einem enormen Instrumentenspektrum überzeugen. Vor allem Synthie-Fachmann Robert wechselte sein jeweiliges Instrument teilweise öfter, als man blinzeln konnte. Bereits früh am Abend konnte bei diesem mehr als passenden Support Act eine abgestimmte Lichtshow überzeugen. Von Wegen Lisbeth veröffentlichen Mitte Juli ihr Debütalbum ’’Grande’’. Als die Band um 19:30 Uhr die Bühne verließ, geschah dies unter tosendem Applaus des Publikums. Man darf auf mehr von dieser Truppe gespannt sein!

AnnenMayKantereit-1

Nach einer kleineren Umbaupause war es um 20:05 Uhr schließlich soweit: AnnenMayKantereit betraten die Bühne, deren Bühnenbild nun aus einem großen roten Vorhang im hinteren Teil der Bühne und einem AnnenMayKantereit-Schriftzug davor bestand. Mit ’’Nicht Nichts’’ eröffneten die sympathischen Jungs das Konzert. Anschließend stellte Frontmann Henning May die Band kurz vor: ,,Das ist Severin, das ist Malte, das ist Christopher und ich bin Henning.’’ Kurz und charmant.
Bereits beim dritten Song des Abends, ’’Wohin du gehst’’, stellte Gitarrist Christopher Annen sein musikalisches Können unter Beweis, als er zeitgleich Gitarre und Mundharmonika bediente. Einen ersten Höhepunkt gab es, als Trompeter Ferdinand Schwarz bei ’’James’’, einem englischsprachigen Song, die Bühne betrat. Nachdem er mit enormen Fähigkeiten an der Trompete beeindrucken konnte, gebührte das Publikum dies mit ,,Ferdi! Ferdi!’’-Rufen. ,,Ferdi’’ kehrte nach ’’Sunny’’, einem Bobby Hebb Cover Song, auf die Bühne zurück und begeisterte mit den anderen Musikern zusammen bei ’’Bitte bleib’’, das als Rache-Song von Henning May angekündigt wurde, und ’’Du bist überall’’ erneut das Publikum.

AnnenMayKantereit-3

AnnenMayKantereit spielten ihr Programm nicht einfach nur herunter, Henning May erzählte den Zuschauern zu den meisten Songs entweder eine kleine Anekdote oder sprach Widmungen für diese aus. So auch bei ’’Das Krokodil’’, das er der Crew und allen anderen Menschen widmete, dank denen ein solcher Konzertabend erst möglich geworden ist. Danach konnte das Publikum erfahren, dass May mit Severin Kantereit, der eine absolut fehlerfreie Performance am Schlagzeug hinlegte, in einer WG lebt. Die Jungs machen also nicht nur gerne ehrliche Musik zusammen, sie sind auch noch beste Freunde. Nach ’’Pocahontas’’, der ersten Single-Auskopplung des Mitte März erschienenen Debütalbums ’’Alles Nix Konkretes’’, und dem allseits bekannten ’’Oft Gefragt’’, das Henning May an seinen Vater richtete, verließ die Band nach 65 Minuten zum ersten Mal die Bühne.
Zunächst kehrte nur Henning May zurück, um am Klavier ’’Barfuß am Klavier’’ zu spielen und zu singen. Seine Schuhe hatte er jedoch nicht ausgezogen. Danach leisteten ihm seine Kumpanen zu ’’Länger bleiben’’ Gesellschaft, ehe das wilde ’’21,22,23’’ das Konzert nach einer Stunde und 20 Minuten beendete.

AnnenMayKantereit-2

AnnenMayKantereit haben bei ihrem Konzert in der Batschkapp bewiesen, dass man nicht immer große Shows mit Pyrotechnik und übertriebenen Lichteffekten braucht, um einen netten Abend zu haben. Alle Musiker wirkten auf der Bühne hochkonzentriert, ja fast schon schüchtern, sodass es am Ende unfassbar schien, dass Henning May bei ’’Hurra die Welt geht unter’’ von K.I.Z einen Gastpart hat. Gegensätze ziehen sich bekanntlich aber an. Dass für die vier Jungs ihr sensationeller Erfolg und ruhmreicher Aufstieg – ihr Debütalbum stieg im März auf Platz 1 der deutschen Albumcharts ein – nicht selbstverständlich ist, bewiesen die Reaktionen, die AnnenMayKantereit auf den Applaus des Publikums zeigten: Jedes Mal erfüllte ein strahlendes Lächeln das Gesicht der Deutschrocker.
Kurz gesagt, wem AnnenMayKantereit auf Platte gefällt, sollte unbedingt ein Konzert der Kölner besuchen, denn Henning May, einen eher unscheinbaren jungen Mann, zum ersten Mal mit seiner extrem rauchigen und tiefen Stimme live singen zu hören, ist der absolute Wahnsinn. Man kann den Jungs nur eine goldene Zukunft wünschen und auf diese gespannt sein!

© Fotos von Joshua Lehmann

Setlist:
1. Nicht Nichts
2. Es geht mir gut
3. Wohin du gehst
4. Jeden Morgen
5. Mir wär lieber, du weinst
6. Neues Zimmer
7. James (feat. Ferdinand Schwarz)
8. 3. Stock
9. Sunny (Bobby Hebb Cover)
10. Bitte bleib (feat. Ferdinand Schwarz)
11. Du bist überall (feat. Ferdinand Schwarz)
12. Das Krokodil
13. Mein Mitbewohner
14. Pocahontas
15. Oft Gefragt

Zugaben:
16. Barfuß am Klavier
17. Länger Bleiben
18. 21,22,23

Share.

About Author

Jonathan Schütz