Ironhammer Festival Andernach: Alle Infos!

0

Das Licht am Ende des Tunnels wird immer heller und in Andernach wird im September wieder mächtig den Hammer kreisen gelassen, um den verdammten Corona-Tunnel endgültig einzureißen!Ironhammer 2021 web

Selbstverständlich werden alle notwendigen Corona-Schutzmaßnahmen umgesetzt, doch das war bereits im vergangenen Jahr kein Hinderungsgrund.

Die Osnabrücker SAVAGE BLOOD eröffnen das Festival mit ihrem großartigen Debütalbum „Downfall“. Danach zelebrieren die Lokalmatadoren MOONTOWERS, mit Desaster-Gitarrist Kuschke, ihren atmosphärischen Doom. Die Berliner INDIAN NIGHTMARE legen nach ihrem Kurzauftritt beim ACFM-Festival diesmal ein volles Set auf die Bretter. Die rheinland-pfälzischen Szene-Urgesteine von TRANCE stellen beim Ironhammer ihr brandaktuelles Album „Play Hard“ vor. Co-Headliner sind die BURNING WITCHES, die in Andernach schon einmal höllisch eingeheizt haben und dies auch diesmal tun werden. Am Schluss werden die Hellas-Thrasher SUICIDAL ANGELS das altehrwürdige JUZ dann in Schutt und Asche legen. Für Abwechslung ist also gesorgt, jetzt seid Ihr dran: Sichert Euch Eure Tickets am besten so schnell wie möglich!

Insgesamt sieht das Billing wie folgt aus:
SUICIDAL ANGELS, BURNING WITCHES, INDIAN NIGHTMARE, TRANCE, MOONTOWERS, SAVAGE BLOOD

Und hier nochmal die wichtigsten Infos:
Datum:                 Samstag, 11.09.2021
Zeiten:                  Einlass: 15:00 Uhr, Beginn 15:50 Uhr
Ort:                        JUZ Live Club, Stadionstr. 88, 56626 Andernach
Alle weiteren Details: https://www.acfm.info/ironhammer/
Tickets:                 VVK: 40€, AK: 45€ zzgl. Gebühren
Die Tickets gibt es an allen üblichen Vorverkaufsstellen, im Kulturpunkt der Stadt Andernach und bei ACFM per E-Mail.
https://www.metaltix.com/ironhammer-festival-2021-tickets-5397.html
https://www.eventim.de/event/ironhammer-festival-2021-juz-live-club-13385478/?affiliate=GMD

Share.

About Author

Florian Hilger

Gründer und Chefredakteur des Magazins. Außerdem zuständig für diverse Konzertreihen (u.a. Shout loud Neuwied, Loud!Fest...). Ansprechpartner für Kooperationen etc..

Comments are closed.