Interview mit Idles

0

Idles veröffentlichen am 31. August ihr zweites Album “Joy As An Act Of Resistance”. Die Platte erscheint keine anderthalb Jahre nach dem Debüt “Brutalism”. Wir haben uns mit Frontmann Joe Talbot und Gitarrist Mark Bowen über die Hintergründe des Albums unterhalten.

Kaum eine Band schafft es so stark wie Idles aus Bristol, einen extrem rohen Sound mit Eingängigkeit und starken sozialen sowie politischen Botschaften zu verknüpfen. Auf dem nun erscheinenden zweiten Album sogar noch großartiger als auf “Brutalism”. Wieso erscheint “Joy As An Act Of Resistance” so kurz nach dem Vorgänger? Was sind die Unterschiede zwischen beiden Platten? Welche Rolle spielt James Bond für die Band? Was halten die beiden von Provokation als Stilmittel? Die Antworten gibt’s hier:

Share.

About Author

Jonathan Schütz

Leave A Reply