Incertain: Jingle Fu**in´ Bells!

0

Bitte was? Die und Weihnachten? Jein! Völlig überraschend und sehr spontan haut der Thrash-/Death Metal Vierer vom Mittelrhein an Heiligabend den neuen Track „X-Mess“ auf ihrem YouTube -Kanalraus. Wer die Jungs kennt und ihre bisherigen Sitten auf Platte oder auf der Bühne am eigenen Leib erfahren durfte, der weiß das hier doch was im Busch ist! Und tatsächlich hat man der Fangemeinde und allen die es noch werden wollen, nicht nur ein etwas anderes… nunja… „Weihnachtslied“ kredenzt, es wird selbst für Incertain-Verhältnisse eine überaus dreckige Nummer hingerotzt, bei der man nicht weiß, ob man in Corona-Manier mit sich selbst moshen oder kaputt lachen soll!incertain cover

Gitarrist Phil als einer der Hauptübeltäter hinter dieser Idee äußert sich dazu so:

„Ich hatte schon lange Lust darauf, eine Death-Metal Faust für die Adventszeit zu schreiben –natürlich um den Leuten den ganzen marktgesteuerten Weihnachtswahnsinn auf unsere Art und Weise vor Augen zu führen. Nachdem der Song fertig war, und ich in den Medien die ein oder andere Innenstadt (auch in Zeiten von Corona) zu Gesicht bekam, ging in meinem Kopf immerunser Song an.Abgesehen von den Werbezwecken empfinde ich die Art und Weise wieMenschen Weihnachten nach außen tragen, oft als extrem scheinheilig –wenn man bedenkt was für diese ursprünglich besinnliche Zeit alles veranstaltet und geopfert wird, wie aggressiv die Menschen teilweise werden, wie es auf den Straßen geht, dann ist das vielleicht eine große Kirmes aber kann man das noch Weihnachten nennen? Und das schlimmste an dem Ganzen: Wie soll man den nachfolgenden Generationen so Wertschätzung und Dankbarkeit vermitteln? Wie soll das gehen, wenn im Spätsommer schon Nikoläuse im Discounter stehen? Dabei ist schon höchste Zeit, dass wir unser Konsumverhalten sehr genau reflektieren, und hinterfragen wer für unsere erstandenen Schnäppchen alles Bluten musste und was dafür kaputt gemacht wird. Man sieht also, hinter diesem lustigen und fetzigen Song steht wieder ein ziemlich ernster Hintergrund.“

Mit aktuellem Blick in die Medien und auch der Betrachtung vieler Einzelschicksale macht es aber andererseits wenig Sinn, in den Feiertagen Trübsal zu blasen! Incertain finden, dass wir dieses Jahr die Möglichkeit haben, uns nochmal auf die wirklich wichtigen Aspekte zu besinnen, sei es Gesundheit, Beisammensein, Ruhe oder was auch immer jedem Einzelnen dabei durch den Kopf schwebt. Wenn man 2020 eins gelernt hat, dann dass materielle Dinge sehr schnell an Bedeutung verlieren können.

Pressemitteilung Incertain

Share.

About Author

Florian Hilger

Gründer und Chefredakteur des Magazins. Außerdem zuständig für diverse Konzertreihen (u.a. Shout loud Neuwied, Loud!Fest...). Ansprechpartner für Kooperationen etc..

Comments are closed.