Human Entropy: Substance veröffentlicht!

0

Alles auf null! „Human Entropy ist ein Neuanfang“, sagt Sänger Olli. Mit der Erfahrung der letzten Jahre und vielen ehemaligen Bandprojekten widmen sich die vier Bandmember einem Projekt, das auf dieser Vergangenheit aufbaut und sie in Windeseile übergipfelt. Mit neu gewonnener Ambition und dem Bestreben ein progressives Image aufzubauen, liefern Human Entropy aus dem Rhein-Main-Gebiet ein erstes Lebenszeichen und starten
mit ihrer Single „Substance“ mit einem Knall.

„Uns war allen direkt klar, dass „Substance“ der perfekte Start ist, da er unfassbar smooth entstanden ist und all unsere Stärken kulminiert!“

Human Entropy hätten keinen besseren Song wählen können, um ihr erstes Lebenszeichen abzugeben. „Substance“ ist ein Track, der das Repertoire der Band gut in Szene setzt. Aggressive Shouts und beinbrechende Breaks offenbaren schnell den brachialen Sound, den „Substance“ von sich gibt. Mit djentigen Metalcore Elementen à la Ghost Iris und dezenter Lotus Eater Nu-Metal Note erinnern Human Entropy in Kombination ihrer Einflüsse an bekannte Genregrößen wie Currents oder Heart Of A Coward. Dennoch weiß sich die Band mit ihrem modernen Ansatz auch abzuheben, was sich in starken Death Metal Riffings widerspiegelt. Auch melodische Aspekte ergänzen den Sound von Human Entropy, der von einer satten Produktion abgerundet wird und so seine volle Schlagkraft offenbart.

Diese Schlagkraft wird auch in den Lyrics von „Substance“ aufgegriffen. In diesen steht ein Meteoriteneinschlag metaphorisch dafür, dass die Band stets nach ihrer besten Version sucht und sich dabei keinerlei Trends unterwirft. Inhaltlich beschäftigt sich der Track anknüpfend an diesen Meteoriten mit seltenen Gesteinen, die auch zur außergewöhnlichen Location für den Videodreh führten – einer Tropfsteinhöhle. „Als wir die Höhle zum ersten Mal betraten, hat es uns die Sprache verschlagen“, so Lukas. Mit dieser einzigartigen Location und dem von Kevin Spielmann gekonnt in Szene gesetzten Musikvideo liefern Human Entropy ein Debüt ab, dass zweifelsohne auf sich aufmerksam macht und vor Überzeugung strotzt. Diese Selbstsicherheit und das Selbstbewusstsein, das „Substance“ auf einer emotionalen Ebene übermittelt, lässt sich auf die Ambitionen von Human Entropy projizieren, die mit ihrer ersten Single klar machen, wohin die Reise führt. „Substance“ ist der Start eines Kapitels, das schon bald fortgeführt werden wird und in einem Debüt-Release gipfelt, wie die Band abschließend hinzufügt.

„Wir versuchen stets Musik zu machen, die uns Spaß macht und
kreativ fordert und halten den Sinn für Professionalität im Blick.“

Reinschauen und -hören könnt ihr hier:

Facebook: Human Entropy | Facebook

“Substance” auf Spotify, Apple Music, iTunes, Deezer https://tinyurl.com/32kxupxk

Share.

About Author

Florian Hilger

Gründer und Chefredakteur des Magazins. Außerdem zuständig für diverse Konzertreihen (u.a. Shout loud Neuwied, Loud!Fest...). Ansprechpartner für Kooperationen etc..

Comments are closed.