Das Festival der musikalischen Extravaganz: Alle Infos zum Paaspop 2019!

0

Bereits 41 Jahre lang bietet das Paaspop Festival in den Niederlanden ein europäisches Pendant zu Coachella. Vom 19.-21. April 2019 geht es in Schijndel wieder los. Was den Besucher dieses Jahr erwartet, erfahrt ihr bei uns.

Vierzehn Bühnen, rund 230 Acts und unzählige Beschäftigungsoptionen: So die Bilanz zum Vorjahr. Neben dem Fokus auf ein extrem vielfältiges Festivallineup geht die Paaspop Erfahrung weit über puren musikalischen Genuss hinaus. Jede Bühne besitzt eine eigene, teils genregerichtete Thematik. Hinzu kommen Stand-Up Comedy, Theaterstücke, oder Cabaret-, Kino- und Varieté-Vorstellungen, die versprechen, das Ganze zu einem kulturellen Höhepunkt des Jahres zu machen. Als Neuheit für das Jahr 2019 werden außerdem drei neue Areas eingeführt. Detroit soll mit gigantischen LED-Leinwänden und einem einzigartigen audiovisuellen Erlebnis das Walhalla der Technomusik repräsentieren, während the Love Boat der LGBTQ+ Community während Burlesque Aufführungen Platz zur Entfaltung bietet und der Cosy Comedy Club einen Ort für aktives Lachmuskeltraining anhand vieler Comedians darstellt.

Was gibt es zu hören? Neben den größeren Namen à la Scooter, Within Temptation oder Passenger finden sich weitere großartige Bands wie etwa De Staat oder Comeback Kid. Auch an allerlei Geheimtippmaterial mangelt es nicht: Angekündigt sind unter Anderem UK Poprocker Yonaka, Chartdominanten IDLES sowie Ho99o9.

Für Fans des genreübergreifenden Hörerlebens und einem fantastischen Rahmenprogramm ist das Paaspop ein absolutes Muss. Tickets sowie Upgrades jeglicher Art erhaltet ihr hier.

Hier seht ihr den Aftermovie des letzten Jahres:

Share.

About Author

Alex Loeb

Comments are closed.