CD-Review: So Wasted – Gather Up, Glamour

0

So Wasted sind ein schweizerisches Quartett aus Thun, das sich dem Pop-Punk verschrieben hat.

Genre: Pop-Punk/Pop-Rock sowasted

Erscheinungsjahr: 2014

Mit „Gather Up, Glamour“ legt der Vierer seine Debüt-EP vor.

Auf dieser Platte gibt sich die Band ganz der locker-leichten Wohlfühlmusik hin, die hier eine wohlige Gute-Laune-Mischung aus flottem Pop-Punk und gediegenem Pop-Rock ist.

Die Songs beißen und kratzen nicht, und klingen meist eher zahm.

In Sachen Tempo macht man es sich größtenteils in tanzbaren Mid-Area-Gefilden gemütlich,

und nur wenn die Band das Tempo anzieht, bekommen die Stücke wirkliche Kanten und einen rockigeren Vibe.

Die Platte ist druckvoll und gut produziert, das  Songwriting ist nachvollziehbar und die Band versteht unbestreitbar ihr Handwerk.

Zudem bietet die EP eine bewährte Palette an Pop-Punk-Zutaten: Seien es die sonnig-süßen Melodien, die harmonisch-zweistimmigen Gesänge oder die Woho-Chöre: Die vier Schweizer wissen, was sie hier tun.

Es fehlt der EP aber insgesamt an markanten und innovativen Sound-Elementen, emotionalem Tiefgang und atmosphärischer Intensität, so dass die Songs kaum einen mitreißenden Charakter  entwickeln.

Dafür punktet  „Gather Up, Glamour“ aber mit Stärken in Puncto Eingängigkeit und bei der Refrain-Inszenierung.

Anspieltipp:

Living In The Past

 

Tracklist:

  1. Hollywood Happyend
  2. Morning In Paris
  3. Go Go Go
  4. All These Love Songs
  5. Living In The Past
Share.

About Author

Gast

Comments are closed.